Jeder kann Verkaufen!

Verkaufen wurde uns schon in die Wiege gelegt! Kinder sind regelrecht Meister darin, wenn sie etwas haben möchten. Hast Du das schon mal beobachtet? Die Fähigkeit des Verkaufens wird im Elternhaus sowie in der Schule regelrecht wegtrainiert.

Verkaufen – oft will es keiner tun, weil …

  • Viele vormachen, wie es nicht richtig ist. Dies hinterlässt ganz unbewusst einen negativen Touch.
  • Uns häufig etwas von Verkäufern/innen angedreht wird, obwohl wir es nicht brauchen.
  • Oder wir zugemüllt werden, mit vielen unnützen Informationen von Verkäufern/innen, die uns überhaupt nicht wichtig sind.

Vielleicht kannst Du jetzt schon erahnen, was richtiges Verkaufen ist

Ein professionelle(r) Verkäufer/Verkäuferin tritt mit der Eigenschaft des „Einkaufslotsen“ auf.

Der Einkaufslotse dreht dem/der potenzielle(n) Kunden/in nichts an, was nicht benötigt wird. Verbreitet keine Angst, d. h. er weißt nicht darauf hin, was passieren könnte, wenn das Produkt / die Dienstleistung nicht zum Einsatz kommt.

Ein sehr negatives Beispiel dafür sind Banken. Kunde/in kommt mit einer Überweisung und verlässt mit einem Sparplan die Bank. Ging es Dir auch schon mal so oder ähnlich?

Verkaufen heißt, den/die Kunden/innen durch ihren Einkaufsprozess zu lotsen. Zu helfen, eine Entscheidung zu fällen, die natürlich – wenn es passt – zu den Gunsten des/der Verkäufers/in ausfällt. So dass beide danach ein sehr gutes Gefühl haben.

Zuerst Kunden begeistern, dann gewinnen!

Die Fähigkeit als Einkaufslotse der Kunden unterwegs zu sein, kann jeder. Mit ein professionellen Training wird die Fähigkeit, Kunden zu begeistern und zu gewinnen, wieder in Dir geweckt.

Die 5+1 Phasen des Verkaufsgespräches

Ein gutes Verkaufsgespräch, an das sich der/die Kunde/in gerne erinnert erfolgt in 5 Phasen:

  1. Beziehungsaufbau
  2. professionelles Interesse wecken
  3. Kunden/innen da abholen, wo sie aktuell stehen und welche Ziele sie verfolgen
  4. Lösungspräsentation
  5. Zusagesicherheit bekommen

Nun kommt noch eine der wichtigsten Phasen dazu: die Phase 1

Die Gesrpächsvorbereitung

Hier wird der wichtigste Grundstein des erfolgreichen Einkaufslotsen gelegt: Die Energie, die übertragen wird. Ausstrahlung, erster Eindruck, Charisma …

In den einzelnen Phasen gibt es viele Methoden und Tools, die verwendet werden können. Nicht jedes Werkzeug ist für jeden Einkaufslotsen geeignet. Das ist in Abhängigkeit der eigenen Persönlichkeit und der Persönlichkeit des/der potenzielle(n) Kunden/in.

Aber keine Sorge, all das ist wirklich nicht kompliziert. Es kann erlernt und trainiert werden, wie das Fahrradfahren. Und funktioniert dann wie von selbst mit viel Leichtigkeit und Spaß. Auch wie Du Dich selbst bzw. Dein Unternehmen und Deine Produkte präsentierst.

Du möchtest mehr darüber erfahren?

Dann setze Dich doch mit mir in Verbindung! Das Gespräch ist für Dich kostenlos. Egal ob Du bereits erfolgreich im Vertrieb tätig bist oder Du gerade startest. Ich helfe Dir Deine individuelle Vorgehensweise im Verkauf zu entwickeln auf Basis Deiner Persönlichkeit.