Das Wort „Pomodoro“ kommt aus dem Italienischen und heißt übersetzt „Tomate“.

Ein Student stellte sich für jeweils 30 Minuten einen Timer in Form einer Tomate. Sein Ziel war es, nach einer halben Stunde konzentrierten Arbeitens, eine kurze Pause zu machen von fünf Minuten Dauer. Das wiederholte er viermal. Danach kam eine längere Pause von ca. 15 bis 25 Minuten.

Es stellte sich heraus, dass mit der Pomodoro-Technik höchst effizient gearbeitet werden kann.

Nutzen Sie jede halbe Stunde die 5-Minuten-Pause, um sich einen Kaffee zu holen, kurz Luft zu schnappen am Fenster oder für eine kurze Unterhaltung mit Kollegen.

Sie werden feststellen, dass Sie hochkonzentriert viel Arbeit erledigt bekommen! Viel Erfolg dabei!