Die größten Fehler bei der Zielvereinbarung mit Mitarbeitern.

  1. Es gibt keine Ziele.
    Unternehmensziele fehlen gänzlich. Alle Mitarbeiter arbeiten vor sich hin. Es herrscht deshalb Hektik und betriebsames Arbeiten.
  2. Ziele werden nicht auf die Abteilungen heruntergebogen. 
    Manche Führungskräfte meinen, dass es für bestimmte Abteilungen wie z. B. Marketing es keine messbaren Ziele gibt. Irrtum. „Miss es – oder vergiss es“ lautet ein Sprichwort bei den Prozessgurus, im Qualitätsmanagement usw. Ihre Mitarbeiter habe gute Ideen. Erarbeiten Sie doch gemeinsam messbare Parameter, an denen Sie als Führungskraft persönlich merken, dass dies zur Erreichung der Unternehmensziele beitragen kann. Beispiel: Erstellen von Präsentationen für die Zielgruppe xy, Optimierung des Webauftritts bezüglich xy.
  3. Ziele werden im Jahresgespräch den Mitarbeiter bekannt gegeben. Jedoch: Ausarbeitungen in Aktivitäten „wer – was – wann“ fehlen völlig. 
    Auch hier gilt: Lassen Sie den Mitarbeitern Vorschläge machen, welche Schritte bis wann getan werden müssen zur Zielerreichung.
  4. Ziele werden nicht verfolgt. 
    Die Mitarbeiter können im Laufe des Jahres nicht verfolgen, wo Sie aktuell stehen.
    Deshalb: Machen Sie per Aushang die Zielerreichung öffentlich. Achten Sie auf aktuelles Zahlenmaterial!
  5. Ziele werden nicht kontrolliert.
    Überprüfen Sie gemeinsam (am besten quartalsmäßig) mit jedem Mitarbeiter die Zielerreichung. Was fehlt noch? Was muss noch aufgeholt werden, damit die Zielerreichung auch wirklich klappt.

Das Arbeiten mit Zielen motiviert die Mitarbeiter. Es macht Spaß in diesem Unternehmen zu arbeiten. Mitarbeiter verstehen den Sinn Ihrer Arbeit. Auch können wir beobachten, dass wenn Ziele vorhanden sind, weniger Arbeitszeit verschwendet wird.

Kommen Sie zu uns in die „Ziele-Werkstatt“ ! Wir bieten Umsetzungs-Workshops an, damit das ganze Unternehmen mit Zielen überzogen werden kann. Dabei werden Unternehmensziele auf Abteilungen und Mitarbeiter herunter gebrochen. Messbar und in Aktivitäten. Dann coachen wir Sie und Ihre Führungskräfte zum Thema der Mitarbeitergespräche, Ergebniskontrollen, Feedback, Lob und Anerkennung etc.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.